Blog

Text

Ballonübung - Bei quälenden Gedanken oder Gefühlen

Stellen Sie sich eine Kiste oder Truhe vor, in den Sie alle unangenehmen Gedanken oder Gefühle hineinpacken. Sie verschließen das Behältnis sicher und gut. Nun befestigen Sie es mit einem reißfesten Strick an einem Ballon. Der Ballon ist gut gefüllt und zieht schon beim Aufwind an seiner Ladung. Sie lassen los und der Ballon steigt sofort in die Höhe, bewegt sich weg von Ihnen, treibt weiter und weiter weg. Er wird kleiner und kleiner. Bald ist er nur noch ein verschwindender roter Punkt am Horizont. Gleichzeitig stellen Sie sich vor, mit der Entfernung des Ballons, der das Behältnis weg von Ihnen trägt, auch das Problem oder belastende Gefühl, die damit verbunden ist, kleiner und unbedeutsamer wird.

Quelle unbekannt

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

05.12 | 13:06

Nur wer das Gleiche durgemacht hat kann sagen wie es sich anfühlt ein Kind zu verlieren.Auch wir haben unsere Jüngste hergeben müssen .
Euch alles liebe

...
26.10 | 11:02

Du bist immer bei mir

...
02.05 | 19:12

<3 denk an dich

...
28.11 | 19:11

Du bist immer da... wir reden von Dir und auch mit Dir...
Warum?? Warum musstes du schon gehen??
Es ist immer noch nicht zu fassen 😞

...
Ihnen gefällt diese Seite