Blog

Text

Fruchtbare Stille

Wenn Schmerz und Kummer uns richtig schütteln und wir lange geweint haben, tritt hinterher eine Phase der Stille ein. Dies ist ein sehr fruchtbarer Augenblick. Wenn liebevolle Worte in diese Stille gesät werden, können daraus nährende Pflanzen werden. 
Es gibt Dinge, die alle Menschen brauchen, um zu gedeihen. Bedingungslose Liebe, Vertrauen in sich selbst und andere, die Erlaubnis, so sein zu dürfen, wie man nun einmal ist, die Gewissheit, dass wir uns nicht fürchten müssen, sondern sicher und geborgen sind.

Stellen Sie heute eine Liste von liebevollen Sätzen zusammen, die Ihnen das vermitteln, was Sie wirklich brauchen. Sprechen Sie sich direkt an:

„Ich liebe dich so wie du bist! 
„Du kannst deiner inneren Stimme vertrauen!“ 
„Du brauchst keine Angst zu haben!“ …

Vertrauen Sie Ihrem Gefühl und schreiben Sie die Botschaften auf, die Sie brauchen.
Stellen Sie sich vor, dass liebevolle Eltern diese Botschaften an Sie richten, denn mehr noch als Worte heilt uns die Schwingung die darunter liegt und die von Herzen kommt. Lassen Sie nach dem nächsten Tränenausbruch einen dieser Sätze wie ein Samenkorn in die Stille danach fallen. Spüren Sie, wie der Samen sich in Ihr Herz bettet und dort gedeihen kann.

© Antje Uffmann

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

15.05 | 17:36

Eine super schöne Seite.. Ganz viel Kraft und liebe auch von mir, in unbekannterweise.
Lieben Gruß
Sabrina

...
29.12 | 08:17

ja ist es nicht danke

...
29.12 | 08:16

Danke

...
29.12 | 08:16

danke

...
Ihnen gefällt diese Seite