Blog

Text

Als du gingst

Als du gingst,
schwiegen die Vögel einen Augenblick,
drehten die Uhren ihre Zeit zurück.

Als du gingst,
verstummte das Rascheln im Wald,
erschienen junge Menschen so alt.

Als du gingst,
hatte sich das Meer hinter den Felsen versteckt,
die Sonne brannte heisser den je,
wurde von kleinen Wolken verdeckt.

Als du gingst,
hörte man nur den Schwan, der sang,
hielt die Welt ihren Atem an.

Als du gingst,
war nur noch tiefe Trauer da
wir können's nicht fassen das so was geschah.

Als du gingst,
wurden Herzen schwer
wir fühlten uns traurig und unheimlich leer.

Als du gingst,
sollten noch so viele Worte gesagt
mein Kind wir lieben dich.
Wir fühlen uns von Schmerz geplagt,
es zerreist uns innerlich.

Als du gingst,
war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten -

es wäre noch so viel Zeit ....

"Verfasser unbekannt"

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

02.05 | 19:12

<3 denk an dich

...
28.11 | 19:11

Du bist immer da... wir reden von Dir und auch mit Dir...
Warum?? Warum musstes du schon gehen??
Es ist immer noch nicht zu fassen 😞

...
16.10 | 13:46

tief berührt... Ich habe 2 Brüder und eine Schwester ... Sie sind noch real auf dieser Welt
Claudia

...
14.08 | 11:41

DU fehlst mir sooooooooooooooooo

...
Ihnen gefällt diese Seite