Für meinen Liebling


Möge Dich unsere Liebe immer beschützen!
 
Ohne MICHAEL  verdunkelte sich mein ganzes Leben.
 
Mit Michael ging mein Licht,
mit ihm ging meine Freude,
mit ihm ging meine Zukunft
und ein Teil meines und unseres Lebens
ist unwiederbringlich zu Ende.
 
Ich sah meinen lieben Michael zum letzten Mal am 11.07.2012,
es war in der Kirche am Tag seiner Beerdigung.
 
Er lag dort in seinem Sarg,
als ich ihm zum letzten Mal berührte und küsste.
Michael war schrecklich eisig kalt und ich hatte das Gefühl,
 dass er schon ganz weit weg war.
Dies war für mich fürchterlich belastend,
da ich ihm, doch noch so viel sagen wollte
und ich begreifen musste,
dass es nicht mehr möglich ist.
So sehr ich es mir auch wünschte!
Ich streichelte ihm über die Haare
 und sie waren das einzig lebendige an ihm.

  Wenn er in meinen Armen lag und wir uns drückten.
Nie wieder werde ich dieses schöne,
 warme Gefühl erleben dürfen,
 
Nie wieder werde ich auch,
seine glänzenden Augen strahlen sehen!
                           
Wie soll man das Ertragen?
 
Liebster Michael !!!
 
Du warst unser Mittelpunkt.
 


Du warst mein zweites Ich.
Du warst neben Thomas mein Lebensinhalt.
 
Wir können Dir nie mehr zeigen,
 wie stolz wir auf Dich sind
und wie sehr wir Dich lieb haben!


 
Wir können nie wieder Dein Lachen sehen,
nie mehr Dich in den Arm nehmen
und Dich spüren
all das und noch viel mehr
macht die Sehnsucht nach Dir so unendlich groß!!!
 
 
Nichts ist und wird mehr so wie es mal war, - Nichts!
 
 
Die Zeit heilt alle Wunden – sagt man.
Aber wenn ein Kind geht trifft das nicht zu.
Die natürliche Reihenfolge wurde nicht eingehalten.
 
Wenn man die Eltern verliert,
 verliert man die Vergangenheit.
 
Aber wenn man ein Kind verliert,
 verliert man die Zukunft!
 
Nicht Betroffene können das nicht verstehen,
 aber es ist wirklich so.
Früher konnte ich mir das auch nicht so vorstellen,
 ich dachte zwar immer, die armen Eltern...
 Aber dass es so grausam ist, war unvorstellbar!
 
Ich habe einen tiefen Schmerz,
 der jeden Tag aufs Neue so viel Kraft kostet,
 dass ich es kaum noch ertragen kann.
 
Der Schmerz, die Trauer, das Vermissen
 und die Sehnsucht ohne Ende nach meinen lieben Sohn,
lässt  jeden Tag ein bisschen mehr von meinem Herzen sterben.
Ich vermisse Michael so entsetzlich toll,
ich wünsche mir jeden Tag, dass er wieder kommt
und der Schmerz und die Sehnsucht endlich aufhören!

 
Es hilft mir auch,
 wenn sich die Freunde von Michael bei mir melden,
 irgendwie
 ich kann es nicht richtig in Worte fassen,
ist er mir dann für ein Weilchen viel näher
und es tut gut zu wissen, dass er noch nicht vergessen wurde!
Michael wäre sehr stolz darauf,
ihm war es immer wichtig Anerkennung
 und Aufmerksamkeit zu bekommen.
 



 



 „Du warst derjenige,
 
der mich morgens mit einem Lächeln begrüßte
 und am Nachmittag
 mit dem gleichen Lachen verabschiedete.
Ich werd Dein Lächeln
nie vergessen Sonnenschein!!!
 
 
Nicht alle Schmerzen sind heilbar,
denn manche schleichen sich tiefer und tiefer ins Herz hinein.
Und während Tage und Jahre verstreichen, werden sie Stein.
Der Frühling und Sommer kommt wieder mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein Blumenmeer.
Aber in meinem Herzen ist eine Stelle, da blüht nichts mehr.
 
Manchmal ist es so, als wenn man verrückt werden würde.
 

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...

Kathrin | Antwort 16.04.2014 16.59

Sie sprechen mir aus der Seele,auch wir haben unseren Sohn im März verloren.
Er war gerade 21 Jahre jung.
Ich wünsche ihnen weiterhin viel Kraft!

Mama | Antwort 13.12.2012 18.18

Du fehlst mir so ich weiß nicht was ich machen soll

Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

19.11 | 11:56

Es geht nicht darum,
dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern den Tagen mehr Leben.
das hast du Michael sicher gemacht deine Tage waren alle sehr erfüllt

...
13.10 | 11:22

du bist immer bei uns

...
22.09 | 17:09

Ich möchte nicht gehen ohne zu schreiben wie leid mir das tut. Ein Kind zu verlieren ist die Höchststrafe und der Schmerz nicht beschreibbar. Mein Beileid 😢

...
23.08 | 13:28

Du warst das Beste in meinem Leben - ich habe mir bereits unser Leben ausgemalt und alles mit dir geplant, jetzt wo du mir entrissen wurdest, viel zu früh

...
Ihnen gefällt diese Seite