Fotoalbum

Trauer um junges Fußballtalent Der Tod von Michael S. löste auch beim Fußballklub SV Waidhofen an der Thaya, wo der Soldat seit einem Jahr spielte und als große Zukunftshoffnung galt, tiefe Betroffenheit aus. Trainer Helmut Lamatsch, den die Nachricht im Urlaub ereilte, äußerte sich gegenüber der "Krone" schockiert: "Er war sehr ehrgeizig, immer kollegial und menschlich schwer in Ordnung. Sein Tod ist ein herber Verlust." Michael S. fehlt der Mannschaft - aber vor allem seiner Familie

Lackenhof war immer ein Sommer Höhepunkt

Still, seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte ganz kurz bei euch sein,
warum er ging, weiß Gott allein.
Er kam von Gott, dort ist er wieder.
Sollte nicht auf unsre Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück.
in eurem Herz ein großes Stück.
Er wird für immer bei euch sein
vergesst ihm nicht, er war so jung.
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt: Es war sein  Flügelschlag.
Und wenn Ihr fragt: Wo mag er sein?
So wisst: Engel sind niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben sehn,
und barfuss durch die Wolken geh'n
Bestimmt lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkindern nieder.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
so denkt: Im Himmel, wo es ihn nun gibt
erzählt er stolz:


Ich werde geliebt!  

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

19.11 | 11:56

Es geht nicht darum,
dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern den Tagen mehr Leben.
das hast du Michael sicher gemacht deine Tage waren alle sehr erfüllt

...
13.10 | 11:22

du bist immer bei uns

...
22.09 | 17:09

Ich möchte nicht gehen ohne zu schreiben wie leid mir das tut. Ein Kind zu verlieren ist die Höchststrafe und der Schmerz nicht beschreibbar. Mein Beileid 😢

...
23.08 | 13:28

Du warst das Beste in meinem Leben - ich habe mir bereits unser Leben ausgemalt und alles mit dir geplant, jetzt wo du mir entrissen wurdest, viel zu früh

...
Ihnen gefällt diese Seite